Was ist ein Messerhäcksler?

Was ist ein Messerhäcksler?

<strong>Messerhäcksler – schnell, laut und preiswert!

Der Messerhäcksler ist die älteste Technologie für das Zerkleinern von Schnittgut!
Wie der Name eines Messerhäckslers schon sagt, besteht der Messerhäcksler aus Messern.
Diese Messer sind an einer schnell rotierenden Schwungscheibe befestigt.
Durch diese Schwungscheibe wird das eingeführte Schnittgut in Sekunden zu Häckselgut zerkleinert.
Das nun entstandene Häckselgut ist ziemlich klein, sodass es sich besser zum mulchen als zum kompostieren eignet.
Dazu aber später mehr.

Wie funktioniert ein Messerhäcksler?
Wie eben bereits erwähnt, sagt der Name schon alles über den Messerhäcksler aus.
Der Messerhäcksler besteht aus Messern, anders als bei einem Walzenhäcksler, welcher aus Walzen besteht.
Angetrieben werden die Messer durch einen Motor.
Meistens ist es bei Messerhäckslern ein Elektro – Motor.
Das heißt für dich, du musst in der Nähe einer Steckdose häckseln.
Da bei den meisten Häckslern das Kabel nicht ganz so lang ist, würde ich dir empfehlen ein Verlängerunskabel° zu kaufen!
Je nachdem wie groß dein Garten ist, solltest du bei dem Kauf eines Verlängerungskabel auf die Länge des Kabels achten.
Eine gute Größe des Verlängerungskabels ist zum Beispiel 25m°, aber bitte überlege selbst, was für eine Länge bei deinem Garten sinnvoll ist!
Nun aber weiter zur eigentlichen Frage!
Natürlich gibt es auch bei Messerhäckslern eine andere Antriebsart als Elektrizität.
Nämlich die Antriebsart mit Benzin, was aber sehr umweltschädlich ist! Daher würde ich jedem empfehlen, dass er/sie sich einen Gartenhäcksler kauft, welcher mit Elektrizität angetrieben wird.
Bei gewöhnlichen Messerhäckslern mit Elektromotor, kommt ein Viertaktmotor zum Einsatz.

Die Messer des Messerhäckslers sind an einer Schwungscheibe befestigt, welche bei der Nutzung schnell rotiert.
Die Messer drehen sich mehrere tausend mal in der Minute. Dadurch ist ein feines Häckselgut garantiert!
Das entstandene Häckselgut ist wegen der Größe, welche ziemlich klein ist, besser zum Mulchen als zum kompostieren geeignet!

Messerhäcksler sind die letzten Jahre sicherer als je zuvor geworden, dies liegt an den hohen Sicherheitsstandards.
Diese hohen Sichherheitsstandards sind wichtig, jedoch darfst du nicht vergessen, dass es eine Maschine ist, welche einen Defekt habe kann!
Daher bitte ich dich, dass du beim Häckseln immer, wirklich immer, egal wie kurz oder lang du häckseln möchtest, Schutzkleidung° trägst.
Zusätzlich trage bitte immer eine Schutzbrille° und bestenfalls Ohrenschützer°!

Vorteile & Nachteile eines Messerhäckslers
Vorteile eines Messerhäckslers:
[su_list icon=“icon: arrow-circle-up“ icon_color=“#65cb2c“]

  • sehr feines Häckselgut
  • relativ schnell
  • hohe Leistung
  • häckselt auch Laub & dünne Zweige
  • kostengünstig
  • Leichteste Gewichtsklasse bei Gartenhäckslern

[/su_list]
Nachteile eines Messerhäckslers:
[su_list icon=“icon: arrow-circle-down“ icon_color=“#a32821″]

  • Sehr laut beim häckseln
  • Neigt schneller zu Verstopfungen (Verstopfungen = zeitfressend)
  • Nicht sehr geeignet für hartes Holz
  • Messer werden schnell stumpf
  • Kein automatischer Einzug

Vorgang beim Häckseln mit einem Messerhäcksler:
Bevor du anfängst zu häckseln, solltest du dein Schnittgut sortieren.
Ich unterteile mein Schnittgut meist in Laub, Zweige, Äste und dickere Äste zum nachschieben (falls es mal verstopft sein sollte und ich den Nachschieber nicht einsatzbereit habe).
Nun, wenn alles fertig sortiert ist und du hoffentlich deine Schutzkleidung trägst, kannst du deinen Messerhäcksler an machen.
Jetzt schiebst du nach und nach dein Schnittgut in den Messerhäcksler.
Bestenfalls hat dein gekaufter Messerhäcksler einen Nachschieber, womit du das Schnittgut weiter in den Messerhäcksler drücken kannst.
Du solltest auf keinen Fall deine Hand zum nachschieben nutzen!
Falls du keinen Nachschieber hast, kannst du dir einen dicken Ast nehmen und mit diesem nachschieben!

Nun wenn alles fertig gehäckselt ist, hast du in deinem Fangkorb eine Menge Schnittgut, welches du bestenfalls zum mulchen deiner Pflanzen nutzen kannst.
Falls du nicht weißt, was mulchen ist, ich erkläre es dir!

Die beliebtesten Messerhäcksler:
[easy-pricing-table id=“215″]

Weitere Messerhäcksler:
[amazon_link asins=’B00BYTVXMK,B014P6UUEK,B005YTA9US,B071HGL18Z,B004MSB9DS‘ template=’ProductCarousel‘ store=’gartenhaekslertest-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’dfa5618c-aeae-11e8-8fa2-1b9bc1e5d9e6′]

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere